Dark Web die Hacker von Heute

Luke komm auf die dunkle Seite (wir haben Kekse)

so, oder so ähnlich klingt es in Krieg der Sterne. Wenn Sie sich jetzt blasse Menschen vorstellen die nachts vor ihren PCs hocken um in fremde Computer einzubrechen muss ich Sie leider enttäuschen. Diese Vorstellung ist leider veraltet. Es gibt sicherlich noch den ein oder anderen Hacker, der dies Hobby aus ethischen Gründen betreibt, aber die sind selten geworden. Auch die Script Kiddys, die allen möglichen Unsinn ausprobieren sind nicht die Bedrohung von heute.

Die Dunkle Seite des Internet beschäftigt sich viel mehr damit Geld zu verdienen. Ja, sie haben richtig gehört. Es gibt Geschäftsmodelle hinter dem Hacking, und das hoch professionell.

Wie kann man denn mit meinen Daten Geld verdienen werden Sie sich jetzt fragen. Eigentlich ganz einfach. Ein aktueller Fall betrifft zum Beispiel ein Unternehmen. Ein Mitarbeiter hat auf einen Link geklickt auf den er hätte nicht klicken sollen. Dadurch wurde im Hintergrund eine Software geladen, die sämtliche Festplatten der Firma verschlüsselt hat. Nach Abschluss der Verschlüsselung kam dann die E-Mail mit der Aufforderung einen Betrag x an eine entsprechende Bankverbindung zu überweisen, damit im Anschluss die Daten wieder entschlüsselt werden. Das Unternehmen hat sich entschlossen nicht zu zahlen und die Backups des Vortags wieder einzuspielen.

Zweites Beispiel Smartphone. Mittlerweile sind es z.B. SMS mit Link zu einem Gewinnspiel. Sollten sie dem Link folgen ist im Anschluss die Pin ihres Smartphones verändert. Nach Zahlung einer Summe bekommen Sie dann die neue Pin. Für Private Handys ggf. nicht so schlimm, für berufliche Mobilgeräte teilweise ein erheblicher Schaden. Bitter wenn sie kein aktuelles Backup ihres Smartphones haben.

Drittes Beispiel Fernseher: Neuere Fernseher sind in der Regel mit W-Lan ausgestattet. Sollte es einem Hacker gelingen einen heimischen PC zu infizieren, so ist es über diesen möglich nach Fernsehgeräten im Netz zu suchen und diese(s) zu sperren. Erst nach Zahlung von Lösegeld wird der Fernseher wieder freigeschaltet.

Viertes Beispiel Auto: Sicher ein wenig in die Zukunft geschaut, aber die meisten neueren Autos sind mittlerweile mit dem Internet verbunden. Sobald ein Hacker in ein Auto eindringen kann könnte er z.B. die Zündung sperren und erst nach Zahlung von Lösegeld wieder freigeben. Oder sie sitzen im Auto und das Auto wird von außen verriegelt. Erst nach Zahlung einer Summe x (Online) geht das Auto wieder auf.

Alle diese Beispiele zeigen, das sich mit der dunklen Seite des Internets viel Geld verdienen lässt. Die Hersteller all dieser Produkte tragen eine große Verantwortung, wobei meiner Meinung nach zu wenig Rücksicht auf die (Daten) Sicherheit der Verbraucher gelegt wird. Auf der Anderen Seite ist der Konkurrenzdruck in all diesen Märkten sehr groß und die Verbraucher verlangen auch nach einer vernetzten Welt. Sicherheit und Datenschutz kostet aber Zeit und es werden echte Fachleute benötigt. Da Zeit und Fachleute in der IT knappe Güter sind haben es Hacker teilweise viel zu leicht.

Mein Appell: Nicht immer den neusten technologischen Trend mitmachen. (immer einen Meter hinter der Welle schwimmen) und Backup, Backup, Backup…..