Projekt Setup 1

In den letzten Tagen habe ich das Projekt in IntelliJ aufgesetzt und die ersten Unterverzeichnisse / Projekt-Module eingerichtet. Das Ergebnis sieht wie folgt aus

Struktur in IntelliJ

Generell werde ich mich beim spring-boot Cloud stack bedienen, daher ist ein erstes Spring-Module angelegt. (Hier der configserver)
Ein weiteres Modul ist die Projektdokumentation. Diese habe ich in folgende drei Bereiche gegliedert.

  • Technische Dokuementation (nach Arc42 Template)
  • Fachliche Dokumentation (die fachlichen Anforderungen)
  • Handbuch (die Dokumentation für den Benutzer)

Alle Bereiche bekommen ein eigenes asciidoc template. Die entsprechenden Dokumente sollen beim Maven Bau automatisch mit erzeugt werden.

Im Unterverzeichnis docker liegen dann alle Artefakte die mit docker zu tun haben bzw. ein docker-compose file um die Entwicklungsumgebung zu starten.

Des Weiteren werde ich nach git flow arbeiten. Dazu habe ich das Projekt mit git flow initialisiert und die assciidoc Strukturen in einem ersten
Feature Branch angelegt.
Wie schon gesagt werde ich mit Maven bauen.
Das Timetracking für Tasks habe ich IntelliJ eingeschalte, somit werden die Zeiten für alle Arbeiten in der IDE automatisch mitgeschrieben.
Da ich auf Basis von Issues in GitLab arbeite wird der geleistete Zeitaufwand nach gitlab synchronisiert.
Die geleisteten Zeiten für dieses Projekt lassen sich somit recht komfortabel auswerten.

Post Tagged with , ,